Kreuzweg in Balmaseda

Die Karwoche in Biskaya

Lage Balmaseda, Berango, Bermeo, Bilbao, Durango, Markina-Xemein, Orduña, Zaratamo, Markina-Xemein, Urduña/Orduña, Balmaseda, Durango, Bilbao, Zaratamo, Berango, Bermeo

22 März
7 April

Der christlichen Tradition nach verfließt die Karwoche vom Palmsonntag bis zum Ostern, aber dazu gehören auch normalerweise die vorhergehenden Freitag und Samstag, sog. Viernes de Dolores (Schmerzfreitag) und Sábado de Pasión (Passionssamstag). In Biskaya stechen die Feierlichkeiten zur Karwoche in Balmaseda und Bilbao hervor. Tausende strömen jährlich nach Balmaseda, um den lebendigen Kreuzweg zu beobachten. Bei diesem stellt man verschiedene Szenen des Lebens Christi am Gründonnerstag und Karfreitag dar. Die Einwohner der Kleinstadt üben viele Monate lang, damit die Veranstaltungen durch Prozessionen und Singen so realistisch wie möglich erscheinen. Während der Karwoche in Bilbao marschieren neun Tage lang zwölf Prozessionen, an denen mehr als 3.000 Mitglieder verschiedener Brüderschaften teilnehmen. Vom Viernes de Dolores bis zum Karsamstag sind die Pasos oder Heiligendarstellungen, einige von großer künstlerischer Bedeutung, zu sehen. Unter den vielen Prozessionen stechen besonders die Büßerprozession durchs Viertel San Francisco und die Prozession der Stille, die bei Tagesanbruch durch die Altstadt geht, hervor. Andere Ortschaften, in denen die Passion Christi dargestellt wird, sind Bermeo, Orduña, Durango, Berango, Markina-Xemein und das Viertel Arkotxa in Zaratamo.

Absolutes Muss in der Nähe