Dolmen der Hexenhütte (La Chabola de la Hechicera)

Dolmen der Hexenhütte (La Chabola de la Hechicera)

Kunst und Kultur

Kulturgut

Das Hünengrab der Hexenhütte ist eines der am besten bewahrten und größten Steingräber im Baskenland.

Es wurde im Jahre 1935 entdeckt. Die Kammer besteht aus 9 Steinen, die eine vieleckige Figur bilden. Die Galerie besteht aus 5 Steinen und einem Deckstein. Dieser Deckstein war ursprünglich in drei Teile zerbrochen, wurde dann aber restauriert und befindet sich jetzt in seiner ursprünglichen Position.

Bei den Ausgrabungen wurden zahlreiche Objekte und menschliche Überbleibsel wie Äxte, Keramikstücke, Ringe, etc. entdeckt.

Mitte August kurz vor dem Patronatsfest wird eine akelarre aufgeführt (eine Versammlung, an der Hexen und ein Ziegenbock teilnehmen).

Interessante Informationen

Art der Ressourcen
Archäologische Reste
Art des Monuments

Megalithisches Grab-Monument

Adresse
Carretera Laguardia-Elvillar A-3228 - 01309 Elvillar/Bilar
Telefon
E-mail
Zeitalter
Vorgeschichte, Eneolithikum.

Dienste

  • Park